_search  go!

_news
ION Club
17|05|2018      Dreifachführung für Deutschland und GO für Wave beim Multivan Summer Opening Sylt!


Über sieben Windstärken, Wellen über drei Meter Höhe und ein brutaler Shorebreak.

So präsentierte sich heute der Brandenburger Strand beim Multivan Summer Opening. Dort finden zurzeit die IFCA Windsurfing Slalom Europameisterschaften statt.

Bei förmlich „nuklearen" Bedingungen konnten drei komplette Slalomserien gefahren werden. Dabei zeigten sich die deutschen Fahrer in bestechender Form. Am Ende des ersten Wettkampftages liegen gleich drei deutsche Fahrer an der Spitze der Wertung:

Der amtierende Formula Windsurfing Weltmeister Vincent Langer (GER-1) aus Kiel führt vor Nico Prien (GER-7) aus Schönberg und dem Flensburger Gunnar Asmussen (GER-2).

Für den heute sind wieder radikale Bedingungen angesagt. Deshalb wurde sogar Wave-Alarm ausgegeben. Am späten Nachmittag oder frühen Abend wird wieder mit bis zu drei Meter hohen Wellen und bis zu sieben Windstärken gerechnet, so dass die Akrobaten der Wellen vor dem Brandenburger Strand auf Sylt ihr Können zeigen.

Mehr unter www.windsurfcup.de


Autor: ssr-rh | Pic: Lightnic Photography


ION CLUB
_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de