Steinhuder Meer | Dec 15 - 6:50 MESZ | WSW - 2 Bft
_search  go!

_news
ION Club
24|04|2014      Erste Regatta zum „Racer of the Lake 2014 – powered by Chiemsee“ auf dem Steinhuder Meer


Windsurfer Philipp Müller aus Hannover siegt vor Weltmeister Gunnar Asmussen

Am vergangenen Osterwochenende haben die Windsurfer auf dem Steinhuder Meer die erste Regatta des Jahres zum „Racer of the Lake 2014 – powered by Chiemsee“ durchgeführt. Bei besten Windbedingungen konnten über zwei Tage jeweils vier Kursrennen und vier Slalomrennen durchgeführt werden.

Die Gesamtwertung der Regatta holte sich Überraschungssieger Philipp Müller (GER-100) aus Hannover vor dem amtierenden Slalom-Weltmeister Gunnar Asmussen (GER-88) aus Flensburg und Thomas Gläser (GER-25) aus Steinhude.

Der erstmals am Steinhuder Meer startenden Gunnar Asmussen (GER-88) aus Flensburg kollidierte am Ostersamstag bei hoher Geschwindigkeit mit einen kapitalen Fisch. Der heftige Schleudersturz des Weltmeisters blieb zunächst nicht ohne Folgen für Mensch und Material. Trotz Fußverletzung und fehlenden Wertungen im Kursrennen startete Asmussen am zweiten Tag in den Slalomrennen und siegte in allen vier Rennen mit deutlichem Abstand vor dem Feld.

Wie in jedem Jahr ziehen die Regatten des Surf Clubs Steinhuder Meer etliche Top-Fahrer der nationalen/internationalen Windsurfszene und auch schnelle Freizeitsurfer vom Surfstrand an. Als bester Freizeitsurfer der Regatta siegte erneut Jose Altiveros aus Winzlar. Die Gesamtsieger zum „Racer of the Lake“ und "FreeRacer of the Lake" werden mit der zweiten Regatta im September ermitelt.


Autor: ssr-rh


ION CLUB
_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de