Limnos | Oct 21 - 19:50 MESZ | Wind calm
_search  go!

_news
ION Club
11|08|2013      Buchvorstellung: Philip Köster – Der Überflieger


Double Forward. Pushloop. Air Taka. Wer jetzt nicht ratlos dreinschaut, denkt an Brandung und Gischt, an Wellenreit-Wettbewerbe auf Fidschi, Sylt und Maui, kurz: ans Windsurfen. Und damit unweigerlich an den kühnsten, den besten Surfer der Gegenwart: an Philip Köster.

„Philip Köster – Der Überflieger“: Ein Mann, ein Surfbrett – und der Titel einer bebilderten Biographie des deutschen Windsurf-Weltmeisters, der diesen Titel in der Königklasse „Waveriding“ im zarten Alter von 17 Jahren errang und damit der jüngste Champion jemals in dieser Disziplin wurde. Andreas Erbe, selbst Surfer seit fast 40 Jahren und Chefredakteur des Magazins SURF, verfolgt den Weg des auf Gran Canaria lebenden Wunderknaben seit vielen Jahren. Im Delius Klasing Verlag legt er nun die Geschichte von Philip Köster vor, rasant verfasst und reichlich gespickt mit atemberaubenden Fotos von einem Ausnahmestar.

Dass Philip Köster bei seinem Triumph im September 2011 nicht einfach mal einen guten Tag erwischt hat, zeigt allein schon, dass er seinen Erfolg im folgenden Jahr bestätigen konnte – sechs von sieben Läufen der Worldcup-Tour gewann er. Seine Extraklasse verrät auch sein rasanter Aufstieg: Mit 10 Jahren bestreitet er seinen ersten Wellen-Wettkampf, mit 12 nimmt er am Weltcup teil, mit 14 wird er „Rookie of the Year“ (Surfer-Jargon für „Bester Nachwuchssurfer“ auf der Welttour) und mit 15 Jahren gewinnt er seinen ersten Worldcup. Und knackt nebenbei den inoffiziellen Hochsprung-Weltrekord mit einem 18-Meter-Satz.

Wie aus dem Jungen, dem die Wellenakrobatik nicht unbedingt ins Kindergesicht geschrieben war, der mädchenumschwärmte Überflieger ohne Starallüren wurde, zeichnet der Autor mit viel Sinn für Details nach. So spektakulär wie die Karriere Kösters sind die Actionfotos, die die besten Windsurf-Fotografen der Welt für das Buch lieferten: Sequenzen, die Bild für Bild einen Doppel-Loop nachzeichnen. Shootings von Sylt bis Hawaii, so hautnah, dass man die Gischt förmlich im Gesicht spürt. Private Bilder zeigen Philip im Kreise seiner Familie und Freunde. Damit man die Leistungen des Wellenrittmeisters in seinem ganzen Umfang würdigen kann, lese man die kleinen Porträts seiner illustren Kontrahenten.

Buch 144 Seiten, 139 Farbfotos, 21,6 x 28,6 cm, gebunden
Preis € 19,90
ISBN 978-3-7688-3695-1
Verlag Delius Klasing Verlag, Bielefeld
Erhältlich im Buchhandel oder unter der Hotline (0521) 55 99 55



Autor: ssr-rh


ION CLUB
_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de