Lanzarote | Dec 15 - 7:00 MESZ | N - 3 Bft
_search  go!

_news
ION Club
12|07|2013      Sommerflaute und Langeweile haben ein Ende – Flautenalarm.de ist online


Startsignal für neue Community. Flautenalarm.de bietet Windsurfern actiongeladene Events in ganz Deutschland, Interaktionen zwischen den Usern und Gewinnspiele. Volkswagen unterstützt die neue Onlinecommunity mit Wochenenden im Cabrio und vielen weiteren Aktionen.

Wolfsburg/St. Peter-Ording: Am 11. Juli 2013 startet der Beetle Kitesurf World Cup in St. Peter-Ording.Zehn Tage lang wird sich alles um den Wind drehen und um die Frage, wird es für Action auf dem Wasser reichen oder kommt die große Flaute? Was beim World Cup ein echtes Ärgernis ist, sorgt auch bei Kite- und Windsurfern außerhalb der Wettkampfszene für Verdruss. Denn wer nicht aufs Wasser gehen kann, wird schnell von Langeweile geplagt. Die Lösung: Flautenalarm.de! Auf der Website können sich Flauten geplagte Wassersportler über actionreiche Alternativen informieren, sich miteinander vernetzen, Bilder und Videos hochladen und tolle Preise gewinnen.

So funktioniert Flautenalarm.de
In einer sich täglich aktualisierenden Landkarte werden die bundesweit vorhergesagten Flautengebiete angezeigt. Damit keine schlechte Laune aufkommt, schlägt die Redaktion Veranstaltungen vor, zu denen es Vergünstigungen oder Gewinne gibt. Je interaktiver desto besser: Die User können auf Flautenalarm.de auch eigene Events eintragen, die dann in der Karte angezeigt werden. Andere Mitglieder können zu den Veranstaltungen eingeladen werden, Inhalte bewerten und Fotos sowie Videos hochladen. Dank Flautenalarm.de weiß die Community, was alternativ angesagt ist.

Dabeisein lohnt sich
Community-Mitglieder, die sich bis zum 26.07.2013 ein vollständiges Profil angelegt haben, können Wochenenden im Cabrio, ein iSUP CORE Explorer oder ein Earthship Longboard gewinnen. Die aktivsten „Flautenhasser“ des Sommers haben außerdem die Chance auf einen Sonderpreis: Ein Wochenendtrip nach Sylt zum Windsurf World Cup (27.09. bis 06.10.2013), natürlich in einem Cabrio von Volkswagen.


Autor: ssr-fn, Pix: Alexander Herold


ION CLUB
_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de