Ringkobing Fjord | Oct 23 - 14:50 MESZ | ENE - 3-4 Bft
_search  go!

_news
ION Club
16|05|2013      25.000 Besucher beim JEVER SURF-Festival Pelzerhaken


Vom 9. bis 12. Mai 2013 haben sich an der Lübecker Bucht rund 25.000 Surfbegeistertete zusammengefunden um gemeinsam das neuste Windsurf- und SUPMaterial zu begutachten. Zahlreiche Aussteller stellten allen Festivalbesuchern insgesamt 41 Marken zur freien Verfügung. Mehr als 1.000 Wassersportler haben diese Chance ergriffen und die neuen Produkte direkt vor Ort getestet.

„Seit dem Start des JEVER SURF-Festivals in Pelzerhaken im Jahr 2010 hat sich die Besucherzahl nahezu verdoppelt. In diesem Jahr konnten wir über die vier Veranstaltungstage rund 25.000 Besucher auf dem Festival-Areal begrüßen. Alle Surf- Fans konnten die Mischung aus Wind, Sonne und friesisch-herbem Wetter sowie die gute Stimmung am Strand genießen“, lautet das positive Resümee von Christian Lackner, Tourismusdirektor der Lübecker Bucht.

Ein Highlight des Event war die „Tow-In Session“ am Samstag. Dabei wurden die Pro´s der Freestyle Szene von einer Seilwinde auf Geschwindigkeit gebracht und begeisterten das Publikum mit ihren Moves. Per Publikumsapplaus wurde die Session bewertet. Die beste Show lieferten sich dabei gleich Zwei Pro´s: Youp Schmitt und der fünfmalige Freestyle-Weltmeister Jose „Gollitio“. Kurz darauf waren die Stars auch zum Anfassen nah und stellten sich den Fragen sowie den zahlreichen Autogrammwünschen der Fans.

Mit der JEVER FUN SURF Challenge gab es ein Regattarennen für Jedermann. In den Kategorien Herren, Damen, Master (Ü45) und Jugend (U16) gingen 30 Teilnehmer an den Start. Der Hamburger Jan Hendrik Pietsch stand hierbei ganz oben auf dem Treppchen. Auf Platz zwei konnte sich Nikolaus Mattig aus Kiel platzieren und auf dem dritten Rang landete Alexander Leinen aus Norderstedt. Bei den Nachwuchssurfern konnte sich wie schon im Vorjahr Finn Kroll aus Dahmker durchsetzen.

Für alle aktiven Standup Paddler stand die ION SUP-Challenge auf dem Plan. Insgesamt paddelten 40 weibliche und männliche Starter um den Sieg. Bei der anschließenden NP German SUP Trophy konnten man im direkten Vergleich den 24 Profis bei der Arbeit zuschauen.

Ein absolutes Publikums-Highlight und Magnet war der Chiemsee Sky-Jump. Dabei konnten Besucher von einem zehn Meter hohen Turm in ein Luftkissen springen und ihre besten Jumps vor großem Publikum demonstrieren. Jeden Tag wurde ein Teilnehmer zum „Jumper of the Day“ gekürt.

Während Tags über gesurft und getestet wurde, tanzten die Besucher bis zur frühen Morgenstunde. Die Hamburger Band „Homesick Astronauts“ sowie delta radio Moderatorin “Melle“ brachten die Partymasse auf dem Dancefloor ordentlich zum glühen.

Das nächste SURF Festival geht vom 29. bis 1. Juni 2014 an den Start. Alle weiteren Infos und Videos gibt es auf www.surffestival.de

NDR Fernsehbericht


Autor: ssr-rh | Tonix Pictures GmbH


ION CLUB
_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de