fresh press _1) mit gravity zeigt manu grafenauer den fotografen daniell bohnhof in action _2) surf & action mit 100% wind zum sparpreis, neuen direktflügen und einem video _3) costa rica die zweite - bilder, interview und video von andy lachauer _4) 2015er starboard isonics - remi vila und cyril moussilmani im tiki-talk _5) pioniere des windsurfens im ndr fernsehen _6) video review auf das team germany beim pwa fuerte 2014
Marseille | Sep 17 - 4:00 MESZ | E - 3 Bft
_search  go!

_news
NeilPryde Atlas
15|04|2013      Heute startet die Waiting Period für die Supremesurf Big Days 2013


Nach dem kältesten Frühlingsanfang seit 130 Jahren sind für Mitte April endlich wieder surfbare Temperaturen angesagt. Start frei für die Supremesurf Big Days 2013 presented by Jever. Der nächste Sturm kann kommen!

Ab dem 15.04.2013 steht der Event wieder auf Stand-By. Die Fahrerliste aus 2012 bleibt bestehen, Nachmeldungen für Kurzentschlossene sind noch bis zum 15. Mai möglich.

Mutter Natur ließ es 2012 eher ruhig angehen, es gab keinen passenden Sturm im letzten Jahr an der deutschen Ostseeküste. Daher sind Motivation und Optimismus für die Supremesurf Big Days 2013 jetzt umso höher. Sobald für einen der drei Spots Neu Mukran (Rügen), Weißenhaus oder Ahrenshoop der passende Sturm angesagt ist, heißt es Ring frei. Je nach Wind und Wellenrichtung wird kurzfristig die beste Location ausgewählt.

RIDER

Auf der Meldeliste befinden sich zurzeit 70 Rider, vom erfahrenen Amateur bis hin zum amtierenden Weltmeister. Philip Köster, zweifacher Weltmeister in der Welle und Gewinner der Big Days 2011 und 2008 hat sein Kommen offiziell angekündigt, um seinen Titel zu verteidigen. Auch Klaas Voget, Top Ten PWA-Waver und Hotshot Leon Jamaer sind heiß auf die eiskalte Ostsee. Klaas: „Hoffentlich geht es erst im Mai los. Dann bin ich vom Fotoshooting auf Maui wieder zurück und topfit für den ersten Wettkampf des Jahres!“

Nach erfolgreicher Sturmjagd bei der ersten Mission des Red Bull Storm Chase in Irland will Teneriffa-Local Dany Bruch nun auch an der Ostsee fette Beute machen. Passt es in seinen Terminplan, gibt er sein Debut bei den Supremesurf Big Days in ruppigen Ostseebedingungen. Hans Jensen von Supremesurf: “Klar macht das Warten keinen Spaß aber mit halben Sachen geben wir uns nicht ab. Nach dem eher schwachen Sturmjahr 2012 ist die Vorfreude für einen ordentlichen Ostseesturm mit dicken Wellen für dieses Jahr riesig! Alle stehen in den Startlöchern, es kann losgehen!“

UP TO DATE

Um auf dem Laufenden zu bleiben, checkt www.supremesurfbigdays.de oder informiert euch auf facebook unter www.facebook.com/supremesurf über Updates, Windalerts oder Locations. Steigt die Show, wird ein Liveticker laufend über das Geschehen vor Ort berichten.

Eine aktuelle Fahrerliste, Anmeldemöglichkeiten und weitere Infos zum Contest gibt`s unter: www.supremesurfbigdays.de


Autor: ssr-rh


_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii _copyright stehsegelrevue.de