Boa Vista | Dec 11 - 14:00 MESZ | ENE - 4 Bft
_search  go!

_spock 540°
[001]
Du solltest gut im Gleiten, aber auf keinen Fall stark überpowered sein. Springe auf Raumwindkurs über eine kleine Unebenheit auf dem Wasser ab.

[002]
Nun konzentriere dich auf das Segelschiften, wobei du flach drehst, um bei der Landung nicht ruckartig abzubremsen.

[003]
Du mußt unbedingt bei der Landung schon beide Hände an der neuen Gabelseite haben.

[004]
Nun lehnst du dich wie beim normalen Spock stark nach vorne und gibst Druck auf deine Fußballen.

[005]
Während du jetzt rückwärts weitergleitest, lehnst du dich weiter stark nach vorne, um nicht die Rotation zu stoppen und rückwärts nach hinten zu fallen.

[006]
Du drückst jetzt das Schothorn durch den Wind und fällst switch stance in den Schlaufen stark ab.

[007]
Vorsicht: es entwickeln sich hohe Kräfte beim Drücken des Schothorns durch den Wind! Das Segel sofort leicht auffieren, um den Segeldruck kontrollieren zu können.

[008]
Nun bist du auf neuem Kurs und brauchst nur noch deine Fußstellung zu wechseln.

[001-008]
Sequence

Rider: Rik Fiddicke
Pics: Kinderzimmer Prod.

_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de