Marseille | Oct 23 - 5:00 MESZ | NW - 6 Bft
_search  go!

_reverse duck jibe
[001]
Die Reverse Duck Tack ist eine Kombination aus den Manövern Duck Tack und Duck Jibe. Angefahren wird dieser Move wie eine Duck Tack. Du setzt den vorderen Fuß nach hinten und direkt danach geht Dein anderer Fuß nach vorne. Jetzt stehst Du mit verdrehtem Körper auf dem Brett.
Öffne Dein Segel bis es sich neutral anfühlt, um den richtigen Winkel zum Werfen des Riggs herauszufinden. Jetzt schiebst Du das Rigg nach Luv, indem Du mit der Masthand nach hinten an die Gabel greifst und...

[002]
...dem Rigg einen Kick nach unten gibst. Zum Abfallen gibst Du mit den Fußballen gefühlvoll Druck auf die Leekante des Boards.

[003]
Im Gegensatz zur Duck Tack luvst Du jetzt nicht an, sondern carvst -im Lee stehend- in eine Halse hinein.

[004]
Strecke Deinen vorderen Arm, damit das Schothorn nicht zu früh durch den Wind geht. Andernfalls säufst Du jetzt ab und fällst nach hinten in's Wasser. Als Variante könntest Du jetzt sogar die vordere Hand loslassen.

[005]
Nachdem das Schothorn durch den Wind ist, Segel weit öffnen und mit Fußsteuerung anluven.

[006]
Weiter anluven und schon hast Du...

[007]
...aus der Duck Tack und Duck Jibe ein lässiges Monöver gezaubert. Viel Spaß!

[001-007]
Sequence

Rider: Fred Niedner
Pics: Stuart Knowles
Location: Lake Garda/Italy

_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de