fresh press _1) ion club xperience fuerteventura _2) mit surftools last minute an ostern nach sardinien - ab 349 euro _3) vips fliegen und surfen in der jochen schweizer arena _4) sigri surf highligts/angebote 2017! _5) ion club travel news _6) windsurf-weltmeister philip köster feiert nach schwerer verletzung sein comebac
Rom | Mar 22 - 23:50 MESZ | E - 1 Bft
_search  go!

_grubby
[?]
Der Grubby ist ein Threesixty. 180° gesprungen, 180° geslidet. Der Move hat Elemente aus dem Spinloop, der Airjibe und dem Spock. Alles klar?

[001]
Die Einleitung des Grubbies ist der Airjibe sehr ähnlich. Greife die Gabel breit und stelle Dich fest in die Fußschlaufen.

[002]
Absprung - Dichtnehmen und...

[003]
...abfallen. Jetzt wird das Board wie bei der Airjibe gedreht. Das Segel wird allerdings nicht geschiftet,...

[004]
...sondern das Schothorn durch den Wind gezogen.

[005]
Wichtig: Vorlage mit dem Körper, das Rigg wird ebenfalls weit nach vorne geschoben.

[006]
In dieser Stellung wir die Landung vorbereitet.

[007]
Jetzt befindest du dich in einer Stellung wie beim Spock. Mit einem Unterschied: Das Segel ist nicht Schothorn voraus.

[008]
180° sind gesprungen, die nächsten 180° werden geslidet.

[009]
Ohne extreme Vorlage gehst du jetzt in den Bach. Das Brett slidet weiter wie beim Spock. Das Segel muß nicht mehr geschiftet werden.

[010]
Ricardo ist fast herum.

[011]
Das Segel wird auf altem Kurs wieder dichtgenommen. Nur dadurch, daß er das Rigg soweit vorne hat, kann er wieder mit Segelsteuerung abfallen.

[012]
That's it! Der Prince of the Lake 2001 hat den Dreh' schon raus.

[013]
Das Freestyle Manöver 2001! Viel Spaß.

[001-013]
Sequence

Rider: Ricardo Campello
Pics: Stehsegelrevue
Location: Lake Garda/Italy

_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de