fresh press _1) saisonstart bei wwwind am gardasee _2) ion club sucht: mediendesigner (w/m) digital & print in vollzeit _3) 40 jahre surf magazin und 50 jahre windsurfen _4) ion club xperience fuerteventura _5) mit surftools last minute an ostern nach sardinien - ab 349 euro _6) vips fliegen und surfen in der jochen schweizer arena
Usedom | Apr 27 - 11:50 MESZ | WSW - 2 Bft
_search  go!

_air spock
[001]
Der Freestyle-Spezialist Lars Petersen zeigt und einen sensationellen Move, der nur etwas für absolut schmerzfreie Kollegen ist! Der Spock in der Luft, Achterliek voraus gelandet.

[002]
Für diesen Move brauchst Du ein bißchen größeres Wellchen, da man nach Vollendung der Airjibe/Volcans noch etwas Höhe benötigt. Beim Absprung bleibst Du über dem Brett und läßt kurz danach die Segelhand los.

[003]
Mit Kopfsteuerung leitest Du die Drehung um die Hochachse Deines Körpers ein und ziehst Deine Füße an.

[004]
Greife boom to boom um. Ziehe das Rigg wieder am Körper vorbei.

[005]
Was beim Spock auf dem Wasser geslidet wird, geschieht jetzt in der Luft. Lars bleibt nicht über dem Brett wie beim Spock, sondern lehnt sich weit...

[006]
...nach außen, um die nächsten 180° Drehung anzugehen. Dies geschieht mit dem Rigg fast waagerecht.

[007]
Nun ist die Landung Achterliek voraus vorbereitet. Beim normalen Spock wird noch geschiftet, dies hat bisher in der Luft noch keiner geschafft.

[008]
Aber das ist auch nur noch eine Frage der Zeit. Lars landet den Airspock zumindest Achterliek voraus. Also, viel Spaß und obacht geben - länger leben!

[001-008]
Sequence

Rider: Lars Petersen
Pics: Christian Mailand
Location: Barbados

_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de