Guincho | Oct 18 - 4:30 MESZ | NW - 3-4 Bft
_search  go!

PWA Fuerteventura World Cup 2013
Event-Navigation
videosday 03
registration dayday 04
day 01day 05
day 02day 06

21|07|2013      day 01


Bereits eine Stunde nach Skippers Meeting, bei dem alle Surfer und Offiziellen zusammenkommen, boten die Windbedingungen solide Voraussetzungen für die ersten Heats des Tages.

Fuerteventura World Cup
Bei 25 bis 30 Knoten und steilen Rampen war die komplette Single Elimination der Männer und Frauen drin.

MEN`S SINGLE ELIMINATION

Die Top Vier setzt sich aus Kiri Thode, Steven van Broeckhoven, Tonky Frans und Gollito Estredo zusammen. Letzterer hatte sich noch ein paar Tage zuvor am Knie verletzt. bleib davon aber unbeeinträchtigt, wie er im finalen Showdown eindrucksvoll bewies.

Gollito Estredo
Als Eröffnung diente dem fünfmaligen Weltmeister ein culo, Tonky Frans aus Bonaire entscheid sich für einen burner 360. Danach schnellte das Level nach oben, vom Publikum mit tosendem Applaus angeheizt landen Tonky und Gollito perfekte Paskos.

Tonky Frans
Ein lollypop diablo von Tonky knapp vor dem Strand heizt die Zuschauer weiter an. Auch Gollito dreht am Gas und geht mit air chachoo, spock into culo und einem radikalen backloop in Führung. Frans´s air chachoo gegen Ende des Heats kann das Blatt nicht mehr wenden. Somit holt sich Gollito den ersten Sieg auf Fuerteventura.

Hinter Tonky platziert sich der Belgier Steven van Broeckhoven, der mit pasko und brillantem pushloop das Loosers Finale gegen Kiri Thode gewinnt.

Steven van Broeckhoven
Das Duell hätte auch anders ausgehen können, hätte der double culo von Kiri gezählt. Zu seinem Pech war sein score sheet von voll. Somit muss sich Kiri mit dem vierten Platz zufrieden geben und auf die Double Elimination hoffen.

Aus deutscher Sicht verlief die erste Runde wenig erfolgreich. Adrian, Andy und Marco verloren ihre Heats gegen Meir, Diaz und Vrieswijk.

WOMEN`S SINGLE ELIMINATION

Die Damen des Contests setzten ebenfalls Segel, um die Punktrichter von ihrem Können zu überzeugen. Elf Windsurferinnen zeigten ihre Aktionen auf dem Wasser. Die souveränen Rotationen und sauberen Sprünge von Sarah-Quita Offringa von Aruba und Arrianne Aukes aus den Niederlanden katapultierten die beiden Teilnehmerinnen bis ins Finale.

Sarah-Quita Offringa
Mit one-handend puneta, switch kono und ein perfekter shaka landet die 22-jährige Sarah-Quita selbst die anspruchsvollsten Manöver und verweist die Niederländerin auf Rang 2.

Arrianne Aukes
Die Venezuelanaerin Yoli de Brendt gewinnt mit forward, air flaka und einem sauberen e-slider das Loosers Finale gegen Teamkollegin Maxime Van Gent.

Yoli de Brendt, Maxime Van Gent
Die 17 jährige Maxime stand damit das erste mal in der Top Vier. Die Vorhersage für Morgen sieht vielversprechend aus, so dass mit dem Abschluss der Double Elimination gerechnet werden muss.

»» Event Website
»» Event Report 2012


Mit Freunden teilen

Autor: ssr-rh | Pic: Carter pwaworldtour.com


_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de