fresh press _1) microsoft surface ocean funpark zur kieler woche - 10 tage höchstspannung, adrenalin und action pur _2) tenda open: the search for mr/mrs. superstyle – 8. bis 14. august, palekastro _3) vincent langer ist formula windsurfing weltmeister 2017 _4) naturgewalten stoppen comeback von björn dunkerbeck _5) florian jung gewinnt waveriding beim multivan summer opening sylt _6) surf & action news – reisetips und schnäppchen
Bonaire | Jun 29 - 12:55 MESZ | ENE - 2 Bft
_search  go!

PWA Catalyna World Cup 2013
16|06|2013      event summary


An der Costa Brava ging am Wochenende der zweite PWA Slalom World Cup zu Ende. Nach vier Rennen steht am Ende Antoine Albeau ganz oben auf dem Podium, vor Julien Quentel auf Zwei und Matteo Jachino auf Drei.

Race Start
Björn Dunkerbeck kann sich nur bedingt erholen, nach dem enttäuschenden 11 Platz in Korea schafft es der Wahl-Schweizer auf den vierten Platz. Bester Deutscher ist Oliver-Tom Schliemann auf Rang 29, Sebastian Knödel belegt Rang 45 und Gunnar Asmussen Rang 61.

Oliver-Tom Schliemann, Sebastian Knödel, Gunnar Asmussen
Nach einem schwachen ersten Tag bringt es der Darauffolgende auf erste Rennergebnissen. Albeau setzt sich bei Schwachwind an die Spitze, gefolgt von dem für Slalomfahrer sehr jungen Italiener Matteo Jachino (23) und Cyril Moussilmani. Dunkerbeck schied bereits am Vortag aus.

Matteo Jachino
Mit Wind aus zwei verschiedenen Richtungen folgten an Tag drei weitere Heats, an Tag vier kann Routine Finian Maynard das zweite Rennen für sich entscheiden. Patrick Diethelm belegt Platz Zwei vor Albeau auf Drei.

Antoine Albeau, Björn Dunkerbeck
Ein siebter Platz und der Zweite im Looses Final des dritten Rennens halten Dunkerbeck weiterhin im Verfolgerfeld. Alberto Menegatti gewinnt Rennen Drei vor Micah Buzianis und Julien Quentel.

Julien Quentel
Der Vorletzte Tag des Catalunya World Cups verläuft ohne Rennen, die schwachen 5-16 Knoten waren für offizielle Wettkämpfe zu wenig. Indessen sorgte das zehnte Volkswagen Festival für Abwechslung.

Volkswagen Festival
564 Camper schmückten das Eventgelände. Böiger Wind machte es am letzten und finalen Tag noch einmal spannend. Nach vier Stunden standen die Gewinner des letzten Rennens fest.

Ben van der Steen
Ben van der Steen und Björn Dunkerbeck melden sich mit Platz Drei und Zwei zurück, Antoine holt sich Platz Eins und somit den Gesamtsieg an der. Costa Brava.

Winners
CATALUNYA OVERALL RANKING

[01] Antoine Albeau
[02] Julien Quentel
[03] Matteo Iachino
[04] Bjorn Dunkerbeck

[+] Mehr zum Thema
»» PWA Website


Mit Freunden teilen

Autor: ssr-rh | Pic: Carter pwaworldcup.com


_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de