Boot Düsseldorf 2019

Brest | Dec 10 - 5:30 MESZ | WSW - 2 Bft
_search  go!

PWA Fuerteventura World Cup 2012
Event-Navigation
event previewday 05 slalom
registration dayday 06 freestyle
day 01 slalomday 07 freestyle
day 02 slalomday 08 freestyle
day 03 slalomday 09 freestyle
day 04 slalomday 10 freestyle

26|07|2012      day 06 freestyle


Am sechsten Tag wechselt der Event von Slalom zu Freestyle. 8 Frauen sind am Start, unter den 47 Männern die drei deutschen Tilo Eber, Andy Lachauer und Adrian Beholz.

Fuerteventura Action
Bis um 17:00 Uhr mussten Fahrer und Zuschauer warten, dann wurde die grüne Flagge für den ersten Heat des Fuerteventura Freestyle Grand Salms gehisst.

MEN´S SINGLE ELIMINATION

Die Positionen waren von Anfang an hart umkämpft, Loic Spicher gewinnt das Eröffnungsduell gegen Antoine Albert und Jacopo Testa wirft mit double Spock und kono Andraz Zan aus dem Rennen.

Double Action
Der erst siebzehnjährige Rafael de Windt schlägt mit einer sauberen Performance Adam Sims, Deivis Paternina Teran kann sich gegenüber Paul Zepter behaupten.

Der deutschen Adrian Beholz traf auf einen hochmotivierten Holländer, Rick Jendrusch, der mit üblen culo, hohen shakas und radikalen konos seine Absichten klar machte.

Besser lief es bei Andy Lachauer, der seinen Heat gegen den Brieten Jamie Drummond nach Hause fuhr. Das Los bringt den München in der zweiten Runde gegen den viermaligen Weltmeister Jose Gollito Estredo.

Gollito Estredo
Der Venezuelaner zeigte sich in Top Form, shaka flaka Kombinationen und Monster culos, für Lachauer bleibt die Hoffnung auf die Double Elimination.

Tilo Eber
Tilo Eber hatte seinen Start in der zweiten Runde, musste aber gegen den 20-jährigen Estländer Chrisofer Kalk kapitulieren.

Ansonsten war die zweite Runde in den Händen der Favoriten und gesetzten Fahrer.

Davy Scheffers
Davy Schäfers bezwingt trotz Startschwierigkeiten Jacopo Testa, Youp Schmit stoppt Spicher, der Franzose Nicolas Akgazciyan gewinnt gegen Bryan Metcalf Perez und Björn Saragoza macht Deivis Parternina Teran klar.

Björn Saragoza
Die Riege aus Bonaire geht in gewohnter Style Manier ins Rennen. Kiri Thode rotiert sich mit spock culos und double air funnels an Mattia Fabrizi vorbei und bringt die bis dahin beste Performance aufs Wasser.

Kiri Thode
Die beiden Frans Brothers marschieren ebenfalls eine Runde weiter. Tonky zieht mit explosivem burner 900 und schnellem skopu an Adam Gavrila vorbei, sein Bruder Taty stiehlt mit culo, kono und clewfirst flaka Amado Frieswijk die Show.

Taty Frans
Neben Propertinsky, Mas, van der Ecken, Ruenes und Chambers ist auch der aktuelle Weltmeister Steven van Broeckhoven in der dritten Runde.

Steven van Broeckhoven
Das skippers meeting ist morgen auf 10:00 Uhr angesetzt, mit einem mögliche Start ab 10:30 Uhr.

Mehr zum Thema
»» Video 01
»» Video 02
»» Video 03
»» Weather Forecast
»» Event Report 2011
»» Event Website
»» PWA Website


Mit Freunden teilen

Autor: ssr-rh | Bilder: PWA


_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de