fresh press _1) saisonstart bei wwwind am gardasee _2) ion club sucht: mediendesigner (w/m) digital & print in vollzeit _3) 40 jahre surf magazin und 50 jahre windsurfen _4) ion club xperience fuerteventura _5) mit surftools last minute an ostern nach sardinien - ab 349 euro _6) vips fliegen und surfen in der jochen schweizer arena
Pescara | Apr 30 - 10:50 MESZ | NNE - 3 Bft
_search  go!

PWA Costa Teguise Lanzarote 2010
05|07|2010      event summary


Mit dem Event auf Lanzarote startet die diesjährige PWA Kanaren Tour. Während die Jungs auf zwei weitere Competitions bauen können, bleibt den Ladies dieses Jahr lediglich dieser eine Event, um die beste Freestylerin unter sich auszumachen.

Sarah-Quita Offringa and Jose Gollito Estredo
Nach vier abwechslungsreichen Tagen stehen der dreifache Weltmeister Jose Gollito Estredo und die zweifache Weltmeisterin Sarah-Quita Offringa ganz oben auf dem Podium.

DAY ONE TO FOUR

Lanzarote legt langsam los, mangels Wind hatten die 44 registrierten Rider einen ruhigen ersten Tag.

Costa Teguise
Mit perfekten 15 bis 20 Knoten verwandelt sich die Costa Teguise am zweiten Eventtag in ein Freestyle Mecca. Die komplette Single Elimination wurde bis zu den finalen Heats durchgezogen.

Egor Popretinsky
Ernüchterung an Tag drei, der Wind reichte gerade mal für einen Heat, nicht des zu trotz war man auf der Elimination Ladder einen Schritt weiter.

Relaxing and public viewing
Am finalen Tag herrschten gute Bedingungen, bei konstantem Wind konnten die Finals bis zum späten Vormittag beendet werden.

THE RETURN OF GOLLlITO

Mit seinen letzen drei Siegen in Lanzarote und einem neuen Trick in petto verschafft sich Gollito schon am ersten Tag in der Free Session großen Respekt.

Jose Gollito Estredo
Seine Intension demonstriert der Venezuelaner ab dem ersten Heat. Auf dem Siegeszug ins Finale blieben seine Kontrahenten chancenlos. Mit Kiri Thode als Finalgegner sahen dann viele das Ende seiner Dominanz.

Kiri Thode
Gollito nicht, ein makelloser one handed regular chachoo, auf dem Papier der technisch anspruchsvollste Move, bringt ihn zurück an die Spitze und einen weiteren Sieg auf Lanzarote ein.

THE QUEEN OF FREESTYLE

Seit zwei Jahren dominiert Sarah-Quita Offringa die Freestyle Szene der Frauen. Für die junge Arubarin war das erreichen des Winners Finals ein Leichtes.

Sarah-Quita Offringa
Bis zu dem Zeitpunkt hätte keiner gedacht, das die zweimalige Weltmeisterin Platz für eine Konkurrentin läßt. Mit Yoli de Brendt als Finalgegnerin tat sich für Sarah aber kein Spaziergang auf. Spock 540 und Flaka von de Brendt machten die Entscheidung extrem knapp.

Yoli de Brendt
Kurz vor Ende des Heats greift Sarah aber noch mal tief in die Trickkiste und beendet mit switch chachoo und flaka diabolo Yolis Hoffnungen auf ihren ersten Weltmeistertitel.

HIGHER LEVEL

Das Startfeld der Freestyle Pro Tour ist mittlerweile extrem stark geworden. Unbekannte Gesichter wie Björn Saragoza und Daivis Parternina Teran fahren schon in den ersten Runden finalwürdige Heats.

Björn Saragoza
Beide zeigten Moves und Kombos, die letztes Jahr nur von den Top Drei gestanden wurden. Saragoza ist wohl der Newcomer des Events, der Sieg über seinen Lanzmann Taty Frans verschafft ihm ordentlich Respekt.

MOVE OF THE MOMENT

Die neueste Kreation von dreifach Weltmeister Jose Gollito Estredo. Ein back to sail bob.

Jose Gollito Estredo
Schon vor dem offiziellen Start der Competition läßt Gollito die Katze aus dem Sack, was sofort zu vielen Nachahmern führte. Leicht scheint der neue Move aber nicht zu sein, keinem gelang die Ladung auf anhieb.

SAILOR OF THE WEEK

Neben Estredo, Thode und Tonky Frans, die alle gewohnt souverän ihre Heats bestritten, gilt dem Spanier Philip Soltysiak besondere Ehre. Das harte Training über die Wintermonate hat sich für ihn ausgezahlt.

Philip Soltysiak
Local und High Jump Specialist Antxon Otaegui war der Erste auf seiner Liste. Hier hat Soltysiak noch von dem schwachen Wind und dem Flachwasser profitiert. Mit einem triple Flaka, er hat bis dato erst einen stehen können, legt Soltysiak nach und wirft Saragoza aus dem Rennen.

Tonky Frans
Das Semifinale gegen Thode verliert Soltysiak, ebenso wie das Loosers Finale gegen Tonky Frans. Der vierte Platz ist für den Spanier aber dennoch ein voller Erfolg.

PWA COSTA TEGUISE LANZAROTE 2010 - TOP THREE MEN

Winners Men
[01] Jose ‘Gollito’ Estredo (Fanatic, North)
[02] Kiri Thode (Starboard, Gaastra)
[03] Tonky Frans (F2, Gaastra)

PWA COSTA TEGUISE LANZAROTE 2010 - TOP THREE WOMEN

Winners Women
[01] Sarah-Quita Offringa (Starboard, Vandal)
[02] Yolanda Freites De Brendt (Fanatic, North)
[03] Laure Treboux (Fanatic, North)



OVERALL RANKINGS MEN AFTER TWO EVENTS

Estredos Sieg in Lanzarote bringt ihn zurück auf Platz Eins. Während Thode auf Platz zwei vorrückt, fällt Taty durch den schlechten 17ten Platz im Overall Ranking auf Neun zurück. Mit zwei ausstehenden Events ist für ihn aber noch alles drin. Steven van Broeckhoven steht momentan auf Drei.

[01] Jose ‘Gollito’ Estredo (Fanatic, North)
[02] Kiri Thode (Starboard, Gaastra)
[03] Steven Van Broeckhoven (F2, Gaastra)
[04] Tonky Frans (F2, Gaastra)
[05] Marteen Van Ochten (JP, NeilPryde, MFC)

WOMEN FINAL 2010 FREESTYLE RANKINGS

Mit nur einem Event ist die 2010er Freestyle Tour für die Ladies bereits durch. Sarah holt sich zum dritten mal in Folge den Weltmeister Titel. Yoli liegt auf einem super zweiten Platz, Treboux beendet die Saison auf Drei.

[01] Sarah-Quita Offringa (Starboard, Vandal)
[02] Yolanda Freites De Brendt (Fanatic, North)
[03] Laure Treboux (Fanatic, North)
[04] Junko Nagoshi (Tabou, Simmer, Dakine)
[05] Xenia Kessler (JP, MauiSails)



[+] Mehr zum Thema
»» PWA Lanzarote 2010 Video Day 01
»» PWA Lanzarote 2010 Video Day 02
»» PWA Lanzarote 2010 Video Day 03
»» PWA Lanzarote 2010 Video Day 04





Autor: ssr-rh / PWA


_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de