Boot Düsseldorf 2019

Hurghada | Dec 11 - 6:00 MESZ | WNW - 3 Bft
_search  go!

Cabo Verde PWA World Cup 2008
08|03|2008      day 01


» PONTA PRETA DREHT AUF

Die ersten vier Finalisten in der Single Elimination stehen fest:

(+) Jason Polakow
(+) Josh Angulo,
(+) Kauli Seadi
(+) Robby Swift


Bei masthohen Wellen und ausreichend Wind war in dem mit nur 32 Fahrern recht engem Feld viel geboten.

Interessante Links:

[+] Videoclip vom Tag 1 im Stehsegelrevue Surf-Channel
[+] DVD vom Worldcup 2007 bei beinharten Bedinungen im Revue Online Shop

Dany Bruch /F2 / Gaastra), der sich über das Erreichen der Top 16 freuen konnte, musste sich zusammen mit Vidar Jensen (North) gegen Robby Swift (JP / NeilPryde) und dem amtierenden World Champion Kauli Seadi (JP / NeilPryde) geschlagen geben.

Dany Bruch und Kevin Pritchard
Im Achtelfinale besiegten die beiden Kevin Pritchard und den einzigen Italiener im Feld.

Francisco Porcella (Mistral / Simmer)
"I came all the way from Maui to ride this wave, and I’m so stoked to have made it this far. My approach was to stay deep, but make that first heavy section with as powerful an aerial as I could. That’s a fine balance to keep as you’ll pay if you get caught inside. Basically I relied on my wave reading experience to get air and make as many turns as possible."

Für local Legende und Capo Verde Cup Gewinner 2007 Josh Angulo (MauiSails) war es "business as usual". Fette Aerials und viele Turns sind sein Markenzeichen und brachten ihn sicher ins Viertelfinale.

Josh Angulo

Jason Polakow (JP / NeilPryde) präsentierte nach den ersten Ausflügen auf die Felsen seinen bekannten Style und drehte smoothe Turns in den Wellen von Ponta Preta.

Jason Polakow

Für Robby Swift ist es nach seinen vergangenen Verletzungen ein wichtiger Event und die Chance in die Weltspitze zurück zu kehren. Mit viel Spray konnte er die Judges überzeugen

Robby Swift

Genauso wie Kauli Seadi, der sich keine Fehler erlaubte und mit der kompletten Bandbreite an Turns, Slides und Airs seinen Platz unter den Top 4 sicherte.

Kauli Seadi

Die Vorhersagen für morgen sind gut, mehr Swell und stärkerer Wind. Das Skippers Meeting ist für 08.00 Uhr angesetzt.

Interessante Links:

[+] Videoclip vom Tag 1 im Stehsegelrevue Surf-Channel
[+] DVD vom Worldcup 2007 bei beinharten Bedinungen im Revue Online Shop


Autor: ssr-rh / Pics by PWA John Carter


_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de