Neusiedler See | Nov 20 - 13:50 MESZ | WNW - 7 Bft
_search  go!

Fuerteventura PWA Grand Slam 2008
22|07|2008      day 04


» GUTER WIND UND DREI WEITERE RENNEN

Full house at Sotevento

Facts of day 04

Viel Sonnenschein und guter Wind erlaubten am vorletzten Tag der Slalom 42 Competion jeweils drei weitere Rennen.

Antoine Albeau und Valerie Ghibaudo führen die Spitze an, gefolgt von Micah Buzianis und Karin Jaggi auf Platz zwei.

Neuntes Rennen der Männer

Nach den Fehlstarts von vier Competitior sichert sich Josh Angulo den Sieg im Loosers Finale.

Björn Dunkerbeck
Unter den 12 Finalisten verteidigt Björn Dunkerbeck seine Führung und gewinnt sein zweites Rennen in diesem Event. Albeau wird zweiter vor Ben van der Steen auf Platz drei.

Zehntes Rennen der Männer

Nach einer kurzen Mittagspause trifft es im darauffolgenden Rennen Micah Buzianis. Verletzungsbedingt ist der Tag für ihn beendet.

Micah Buzianis
In einem actionreichen Loosers Final liefern sich Sylvain Moussilmani und Finian Maynard ein Kopf an Kopf Rennen. Moussilmani nutz ein kleine Unaufmerksamkeit des Briten und gewinnt mit einem hauchdünnen Vorsprung vor Maynard.

Finian Maynard
Mit Top Speed und perfekten Gybes stürmt Ben van der Steen die Spitze im Winners Final. Diese Führung gibt er während des gesamten Rennens nicht mehr auf und kann sein ersten Sieg in diesem Event holen.

Ben van der Steen
Hinter ihm hält Cyril Moussilmani den Tourführenden Antoine Albeau in Schacht und geht als Zweiter über die Ziellinie. Mit einem dritten Platz verliert der Franzose Albeau langsam seine Dominanz.

Elftes Rennen der Männer

Das letzte Rennen der Männer war für Maynard und Van der Steen, beide bis dahin mit guter Leistung, eine Enttäuschung. Maynard verpasst den Einzug ins Finale und Van der Steen scheidet mit einem gebrochenen Mast aus.

Antoine Albeau
Das Finale bringt Albeau seinen ersten Sieg an diesem Tag ein. Mit dem zweiten Platz schiebt sich Dunkerbeck in der Gesamtwertung auf Rang drei vor. Kevin Pritchard beendet das elfte Rennen als Dritter.

Zehntes Rennen der Frauen

Die zwei dominierenden Fahrerinnen sind Ghibaudo und Jaggi.

Women's racing
Mehrere hundert Meter liegen zwischen den beiden und dem Rest des Feldes, als Ghibaudo vor Jaggi die Ziellinie überquert. Lee Korzitz belegt Platz drei.

Elftes Rennen der Frauen

Das elfte Rennen gleicht einer Kopie des Vorhergegangenen.

Jaggi turns on the power
Einziger aber entscheidender Unterschied war, das Jaggi auf der Zielgerade die bis dahin führende Ghibaudo überholt und vor Ihr als Erste durchs Ziel geht. Korzitz wird wieder Dritte.

Zwölftes Rennen der Frauen

Das letzte Rennen des Tages zeigt eine souverän performende Sarah-Quita Offringa. Mit dem dritten Platz beweist die gebürtige Arubarin und Freestyle Ikone ihr vielseitiges Talent.

Sarah-Quita Offringa
Platz eins und zwei machen wieder einmal Ghibaudo und Jaggi unter sich aus. Während des Rennens noch Kopf an Kopf entscheidet Jaggi die letzten 20 Meter für sich und stielt ein weiteres Mal Ghibaudo den Sieg.

Sailor of the Day

Der Titel geht an Ben van der Steen.

Ben van der Steen
Mit dem Sieg im zehnten Rennen und leider einem Mastbuch im Elften geht er mit den Worten „I went down like a man“ vom Platz.

Skippers Meeting ist morgen um 11.00 Uhr mit einem erstmöglichen Start um 11.30 Uhr..

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

[+] Aktuelles Wetter
[+] Event Videos


Autor: ssr-rh | Pic PWA


_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de