Neusiedler See | Sep 25 - 3:20 MESZ | SSE - 1 Bft
_search  go!

Fuerteventura PWA Grand Slam 2008
21|07|2008      day 03


» WEITERE SINGLE ELIMINATIONS UND FULL FLEET RACES

Beach Babe

Facts of Day 03

Björn Dunkerbeck und Finian Maynard entscheiden die beiden Singles für sich während Antoine Albeau das erste Full Fleet Race gewinnt.

Bei den Frauen holt Valerie Ghibaudo drei von vier möglichen Siegen. Sie gewinnt 2 Sngles und ein Full Fleet Race, das zweite geht an Karin Jaggi.

Fünftes Rennen der Männer

Bei 15-30 Knoten bietet das Rennen vorerst keine großen Überraschungen. Alle Top Fahrer erreichen das Finale, nach dem Startschuss zeigt Maynard, dass er zu den schnellsten Windsufer der Welt gehört.

Finian Maynard
Maynard gewinnt sein erstes Rennen in diesem Event, vor Kevin Pritchard auf Platz zwei und Benoit Moussilmani auf Rang drei. Antoine Albeau landet auf einem enttäuschenden sechsten Platz.

Sechstes Rennen der Männer

Jossin, Ten Hoeve, Moussilmani und Hawkins scheiden durch Fehlstarts aus. Mit viel Power will Albeau das zuvor verpatzte Rennen vergessen, wird aber von einem sehr gut performenden Dunkerbeck überholt und auf Platz zwei verwiesen.

Bjorn Dunkerbeck leads the pack
Dunkerbeck gewinnt das sechste Rennen, Allen wird Dritter.

Siebtes Rennen - Full Fleet Race der Männer

Insgesamt 51 Fahrer gehen gemeinsam auf den Kurs. Bei dem spektakulären Format entscheidet vor allem die Taktik.

Cedric Bordes
Antoine Albeau holt sich mit einem guten Start die frühe Führung und gewinnt durch die cleanen Windverhältnisse ohne große Anstrengung das Rennen.

Race Start
Buzianis, Pritchard und Dunkerbeck bilden hinter ihm die zweite Gruppe. Mit engen Gybes setzt sich Pritchard durch und geht vor Dunkerbeck als zweiter über die Ziellinie. Buzianis wird Vierter.

Sechstes und siebtes Rennen der Frauen

Ghibaudo spielt ein weiteres Mal ihre Dominanz aus und gewinnt für den Rest des Feldes uneinholbar, beide Rennen.

Valerie Ghibaudo
Ebenso ganz vorne dabei waren Offringa, Jaggi und Ex RSX Fahrerin Lee Kozitz. Offringa geht im sechsten Rennen als zweite durchs Ziel, vor Jaggi auf Rang drei. Im siebten Rennen holt sich Lee Kozitz den dritten Platz hinter Jaggi auf Position zwei.

Achtes Rennen - Full Fleet Race der Frauen

Jaggi führt die 15 Kopf starke Truppe vom Start bis zum Ziel an. Mit perfekten Gybes holt sich die Schweizerin den Sieg im ersten Full Fleet Race.

Iballa Moreno
Moreno belegt Platz zwei vor Ghibaudo auf Rang drei.

Neuntes Rennen - Full Fleet Race der Frauen

Das letzte Rennen des Tages sah anfangs nach einem weiteren Sieg für Karin Jaggi aus. Doch nach einem Sturz an der Wendemarke zogen Ghibaudo, Moreno und Nagoshi an ihr vorbei.

Chaos in the women's fleet
Ghibaudo holt sich ihren siebten Sieg in diesem Event, vor Moreno auf Platz, dicht gefolgt von Nagoshi auf Rang drei. Jaggi geht als Vierte über die Ziellinie.

Skippers Meeting ist morgen um 10.30 Uhr mit einem erstmöglichen Start um 11.00 Uhr..

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

[+] Aktuelles Wetter
[+] Event Videos


Autor: ssr-rh | Pic PWA


_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de