Sardinien NW | Apr 22 - 4:50 MESZ | N - 2 Bft
_search  go!

Nivea World Cup Sylt
30|09|2005      [06] day 6

Herzschlagfinale vor Westerland
Westerland/Sylt (30.09.2005). Riesenspannung beim Weltmeisterschaftsfinale vor Westerland. Am Freitag gewann der Weltranglistenführende Björn Dunkerbeck (E-11) im Slalom 42 einmal, sein Verfolger Micah Buzianis (USA-34) aus den USA siegte gleich zweimal. Damit geht das Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden Titelanwärter um die Weltmeisterkrone weiter. Die Zuschauer können sich beim Nivea World Cup Sylt am Wochenende auf packende Entscheidungen freuen.


Die deutsche Fahne hielt wieder einmal Bernd Flessner (G-16) aus Norderney hoch. Als Elfter, Neunter und Siebter kam er durchs Ziel und bewies einmal mehr seine gute Form im Kreis der Weltelite. Youngster Oliver Tom Schliemann (G-1001) scheiterte in den Vorläufen. Doch der Bielefelder ist zuversichtlich: "Die Bedingungen waren super. Ich werde mich noch steigern."



daida warms up
Am Vormittag genossen die Zuschauer beim Nivea World Cup Sylt noch die sonnige und rennfreie Zeit. Tausende schlenderten über die Westerländer Promenade oder stärkten sich im großen Partyzelt. Erst um 14.15 Uhr frischte der Wind auf und die Wettkämpfe konnten gestartet werden. Dann boten die Aktiven den Besuchern vier Stunden lang auf dem Wasser mitreißende Wettkämpfe.


Kevin Pritchard Table Top
Für Samstagmorgen ist sehr starker Wind vorausgesagt. Deshalb starten die Waverider bereits um 7.45 Uhr und werden erneut atemberaubende Sprünge und rasante Ritte über die Nordseewellen zeigen.




Autor: 9pm media, Sven Kaatz , pix: pwa, Carter


_newsletter order cancel
 
kinderrigg.de Autositzbezüge Hawaii Ammersee SUP _copyright stehsegelrevue.de